Logo
Wale und Delfine
Startseite
Allgemeine Infos
Systematik
Entwicklung
Galerie
Walbeobachtung
Richtlinien
Anbieter
Artenschutz
Sonstiges
Sprachliche Aspekte
Literatur
Walquartett

Weißstreifendelfin

Aus Wale.info

Version vom 29. Oktober 2007, 23:05 Uhr von Heike (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Systematik: WaleZahnwaleDelfineWeißstreifendelfin

Weißstreifendelfin
Weißstreifendelfin (Lagenorhynchus obliquidens)
Daten
Größe: 1,7–2,4 Meter
Gewicht: 85–150 Kilogramm
Nahrung: Schwarmfische (z. B. Sardinen, Heringe, Sardellen, Seehechte), Kalmare
Vorkommen: Nordpazifik, nördlich 20. Breitengrad
Bestand: nicht gefährdet

Der Weißstreifendelfin (Lagenorhynchus obliquidens) ist an Rücken, Schnabel und Fluke schwarz, an den Flanken grau und am Bauch weiß gefärbt. Flipper und Finne sind im vorderen Drittel schwarz und im hinteren Bereich hellgrau. Vom Kopf zur Fluke verläuft ein horizontaler hellgrauer Streifen, der in der zweiten Körperhälfte breiter wird. Der Schnabel ist sehr kurz. Die Flipper dieses Delfins sind gebogen, seine Finne ist sichelförmig. Die leicht gekerbte Fluke hat eine gebogene Hinterkante.

Benennung

  • Deutsch: Weißstreifendelfin
  • Wissenschaftlich: Lagenorhynchus obliquidens
  • Englisch: Pacific white-sided dolphin, lag, Pacific striped dolphin, white striped dolphin, hookfinned porpoise