Logo
Wale und Delfine
Startseite
Allgemeine Infos
Systematik
Entwicklung
Galerie
Walbeobachtung
Richtlinien
Anbieter
Artenschutz
Sonstiges
Sprachliche Aspekte
Literatur
Walquartett

Stundenglasdelfin

Aus Wale.info

Version vom 17. Januar 2008, 09:32 Uhr von Mario (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Systematik: WaleZahnwaleDelfineStundenglasdelfin

Stundenglasdelfin
Stundenglasdelfin (Lagenorhynchus cruciger)
Daten
Größe: 1,6–1,8 Meter
Gewicht: 90–120 Kilogramm
Nahrung: wahrscheinlich kleinere Schwarmfische, Kopffüßer
Vorkommen: südliches Polarmeer
Bestand: keine Daten

Der Stundenglasdelfin (Lagenorhynchus cruciger) ist ein Bewohner des Südpolarmeers und kommt neben dem Südlichen Glattdelfin als einziger Delfin so weit südlich vor.

Aussehen

Bis auf den Bauch und zwei weiße Flecken an den Flanken, die in ihrer Form an eine Sanduhr erinnern, ist der Delfin schwarz. Seine Flipper sind relativ lang, gebogen und laufen an den Enden spitz aus. Die Finne ist groß und sichelförmig, die Fluke ist deutlich eingekerbt und hat eine gebogene Hinterkante.

Vorkommen

Der Stundenglasdelfin bewohnt das antarktische Packeis bis zum 45. südlichen Breitengrad. Die nördlichsten Sichtungen fanden bei etwa 35° südlicher Breite im Atlantik sowie bei 33° nahe Valparaíso in Chile statt. Am häufigsten wir er südlich von Neuseeland, an den südlichen Shetlandinseln sowie südlich von Feuerland gesichtet.

Benennung

  • Deutsch: Stundenglasdelfin
  • Wissenschaftlich: Lagenorhynchus cruciger
  • Englisch: hourglass dolphin, Wilson's dolphin, southern white-sided dolphin