Logo
Wale und Delfine
Startseite
Allgemeine Infos
Systematik
Entwicklung
Galerie
Walbeobachtung
Richtlinien
Anbieter
Artenschutz
Sonstiges
Sprachliche Aspekte
Literatur
Walquartett

Südlicher Zwergwal

Aus Wale.info

Version vom 27. Oktober 2007, 22:59 Uhr von Mario (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Systematik: WaleBartenwaleFurchenwaleSüdlicher Zwergwal

Südlicher Zwergwal
Südlicher Zwergwal (Balaenoptera bonaerensis)
Daten
Größe: 7 – 10 Meter
Gewicht: 5 – 15 Tonnen
Nahrung: Leuchtkrebse
Vorkommen: Südhalbkugel
Bestand: beinahe gefährdet

Der Südlicher Zwergwal (Balaenoptera bonaerensis) sieht dem Nördlichen Zwergwal sehr ähnlich. Der Rücken ist dunkelgrau bis schwarz gefärbt, die Unterseite etwas heller. Im Gegensatz zum Nördlichen Zwergwal haben jedoch nicht alle Populationen des Südlichen Zwergwals ein weißes Band auf der Flipperoberseite.

Benennung

  • Deutsch: Südlicher Zwergwal, Zwergwal, Minkwal, Minkewal
  • Wissenschaftlich: Balaenoptera bonaerensis
  • Englisch: Antarctic minke whale, southern minke whale, southern hemisphere minke whale, minke whale, pikehead, little piked whale, pike whale, little finner, sharp-headed finner, lesser finback, lesser rorqual, minke

Im Deutschen ist der Name Südlicher Zwergwal zu bevorzugen, im Englischen Antarctic minke whale, southern minke whale oder southern hemisphere minke whale.

Weitere Informationen und sprachliche Hinweise sind unter der Art Nördlicher Zwergwal zu finden.