Logo
Wale und Delfine
Startseite
Allgemeine Infos
Systematik
Entwicklung
Galerie
Walbeobachtung
Richtlinien
Anbieter
Artenschutz
Sonstiges
Sprachliche Aspekte
Literatur
Walquartett

Grauwale

Aus Wale.info

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Seite angelegt)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Taxoline|Wale|Bartenwale|Name=Grauwale}}
 +
 
Diese Familie der '''Grauwale''' (Eschrichtiidae) besteht nur aus einer Gattung, ''Eschrichtius'', mit einer Art, dem [[Grauwal]] ''(Eschrichtius robustus)''. 1951 wurde die Einführung einer eigenen systematischen Familie für die Grauwale beschlossen. Dieser [[Bartenwale|Bartenwal]] hat sowohl Gemeinsamkeiten mit den [[Furchenwale|Furchen-]] als auch mit den [[Glattwale]]n. Bisher gibt es aber noch keine sicheren Hinweise auf die Abstammung der Grauwale, da die frühesten fossilen Funde sich nicht mehr von den heutigen Formen unterscheiden.
 
Diese Familie der '''Grauwale''' (Eschrichtiidae) besteht nur aus einer Gattung, ''Eschrichtius'', mit einer Art, dem [[Grauwal]] ''(Eschrichtius robustus)''. 1951 wurde die Einführung einer eigenen systematischen Familie für die Grauwale beschlossen. Dieser [[Bartenwale|Bartenwal]] hat sowohl Gemeinsamkeiten mit den [[Furchenwale|Furchen-]] als auch mit den [[Glattwale]]n. Bisher gibt es aber noch keine sicheren Hinweise auf die Abstammung der Grauwale, da die frühesten fossilen Funde sich nicht mehr von den heutigen Formen unterscheiden.
 +
 +
== Arten ==
 +
 +
* [[Grauwal]] ''(Eschrichtius robustus, E. gibbosus)''

Aktuelle Version vom 12. November 2007, 12:19 Uhr

Systematik: WaleBartenwaleGrauwale

Diese Familie der Grauwale (Eschrichtiidae) besteht nur aus einer Gattung, Eschrichtius, mit einer Art, dem Grauwal (Eschrichtius robustus). 1951 wurde die Einführung einer eigenen systematischen Familie für die Grauwale beschlossen. Dieser Bartenwal hat sowohl Gemeinsamkeiten mit den Furchen- als auch mit den Glattwalen. Bisher gibt es aber noch keine sicheren Hinweise auf die Abstammung der Grauwale, da die frühesten fossilen Funde sich nicht mehr von den heutigen Formen unterscheiden.

Arten

  • Grauwal (Eschrichtius robustus, E. gibbosus)