Logo
Wale und Delfine
Startseite
Allgemeine Infos
Systematik
Entwicklung
Galerie
Walbeobachtung
Richtlinien
Anbieter
Artenschutz
Sonstiges
Sprachliche Aspekte
Literatur
Walquartett

Finnwal

Aus Wale.info

Wechseln zu: Navigation, Suche

Systematik: WaleBartenwaleFurchenwaleFinnwal

Finnwal
Finnwal (Balaenoptera physalus)
Daten
Größe: 18 - 22 Meter
Gewicht: 30 - 80 Tonnen
Nahrung: Schwarm bildende Leuchtkrebse, auch Schwarmfische und Kopffüßer
Vorkommen: weltweit, meidet Küstenregionen
Bestand: gefährdet

Der Finnwal (Balaenoptera physalus) ist der zweitgrößte Wal. Sein Rücken ist dunkelgrau bis braun, wobei die Färbung im vorderen Körperbereich asymmetrisch verläuft - links ist die dunkle Färbung stärker und zieht sich weiter in den Bauchbereich hinein. Der Bauch sowie die Unterseite von Flipper und Fluke sind weiß. Einige Finnwale haben helle winkelförmige Zeichnungen hinter dem Kopf.

Neben fin whale kommen im Englischen auch die Namen finback, finback whale und finner recht häufig vor. Die Bezeichnungen razorback und herring whale sind seltener.

Benennung

  • Deutsch: Finnwal
  • Wissenschaftlich: Balaenoptera physalus
  • Englisch: fin whale, finback, finback whale, finner, common rorqual, razorback, herring whale