Logo
Wale und Delfine
Startseite
Allgemeine Infos
Systematik
Entwicklung
Galerie
Walbeobachtung
Richtlinien
Anbieter
Artenschutz
Sonstiges
Sprachliche Aspekte
Literatur
Walquartett

International Whaling Commission

Aus Wale.info

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mario (Diskussion | Beiträge)
(Die Seite wurde neu angelegt: Die '''Internationale Walfangkommission''' (Abkürzung IWC für International Whaling Company) ist eine Einrichtung des Internationalen Übereinkommens zur Regelung des...)
Zum nächsten Versionsunterschied →

Version vom 30. Oktober 2007, 18:37 Uhr

Die Internationale Walfangkommission (Abkürzung IWC für International Whaling Company) ist eine Einrichtung des Internationalen Übereinkommens zur Regelung des Walfangs und wurde am 2. Dezember 1946 in Washington DC unterzeichnet.

Unterzeichnerstaaten

  • Antigua und Barbuda
  • Argentinien
  • Australien
  • Belgien
  • Belize
  • Benin
  • Brasilien
  • Chile
  • Costa Rica
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Dominica
  • Ecuador
  • Elfenbeinküste
  • Finnland
  • Frankreich
  • Gabun
  • Gambia
  • Grenada
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Guatemala
  • Guinea
  • Indien
  • Irland
  • Island
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Kambodscha
  • Kamerun
  • Kenya
  • Kiribati
  • Kroatien
  • Luxemburg
  • Mali
  • Marokko
  • Marshallinseln
  • Mauretanien
  • Mexiko
  • Monaco
  • Mongolei
  • Nauru
  • Neuseeland
  • Nicaragua
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Oman
  • Österreich
  • Palau
  • Panama
  • Peru
  • Portugal
  • Russland
  • Salomonen
  • San Marino
  • Schweden
  • Schweiz
  • Senegal
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • St. Kitts und Nevis
  • St. Lucia
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Südafrika
  • Süd-Korea
  • Surinam
  • Togo
  • Tschechien
  • Tuvalu
  • Ungarn
  • USA
  • Volksrepublik China
  • Zypern

Webseiten