Logo
Wale und Delfine
Startseite
Allgemeine Infos
Systematik
Entwicklung
Galerie
Walbeobachtung
Richtlinien
Anbieter
Artenschutz
Sonstiges
Sprachliche Aspekte
Literatur
Walquartett

Hector-Schnabelwal

Aus Wale.info

Version vom 30. Oktober 2007, 19:31 Uhr von Heike (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Systematik: WaleZahnwaleSchnabelwaleHector-Schnabelwal

Hector-Schnabelwal
Mesoplodon hectori
Daten
Größe: 4–4,5 Meter
Gewicht: 1–2 Tonnen
Nahrung: Kalmare
Vorkommen: gemäßigt kühle Gewässer der Südhalbkugel
Bestand: keine Daten

Der Hector-Schnabelwal (Mesoplodon hectori) ist nur von wenigen Strandungen und Beobachtungen bekannt. Der Rücken ist dunkelgrau bis braun gefärbt, am Bauch sind die Tiere hellgrau. Die Flipper sind klein, Vorder- und Hinterkante verlaufen fast parallel zueinander. Der Hector-Schnabelwal hat eine kleine, sichelförmige Finne und eine breite, dreieckige Fluke.

Benennung

  • Deutsch: Hector-Schnabelwal
  • Wissenschaftlich: Mesoplodon hectori
  • Englisch: Hector's beaked whale, New Zealand beaked whale, skew-beaked whale